Sie sind nicht angemeldet.

Wir haben jetzt einen eigenen Flyer, den ihr an Freunde und Bekannte verschicken könnt. Wenn ihr diesen aushängen wollt, müsst ihr ihn vorher ausdrucken.Hier klicken um ihn zu downloaden.
Für die schnellere Navigation klicke hier.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kummerforum.net - Kummer und Selbsthilfeforum,wir sind für Dich da ! -. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. September 2017, 12:05

Beziehung

GUTEN TAG!

Ich (w) mitte 20. In eine feste Beziehung
mit Zukunft wünschen. Partner ende 20. Ich habe folgendes Problem.

Die Beziehung an sich ein Traum bis auf kleine "große" Macken.....
1. Problem
Lügen
2. Problem
Zu viele Vertrauensbrüche
3. Problem
Leichtsinnige Handlungen

Ich wünsche mir Famile mit den Mann und alles was dazu gehört. Sicheres Ufer anderes gesagt.
Aber in den 3 Problemen hackt es bei mir und ich frage mich, wird sich das änderen,
wenn es sehr ernst wird d.h. Heirat Kind....
Ich kann auf Ihm zählen und er steht immer neben mir, wenn es mir nicht gut ist oder ich Probleme habe.
Aber es kommt leider nicht selten vor,dass mir die tatasächliche Wahrheit verschwiegen wird. Pech,dass ich es leider jedes mal mit bekomme, soger auch dann wo er keine Ahunung hat, dass ich bescheid weiß. Es tut weh. Ich sehe er versucht, zu vermeiden mich anzulügen. Das schätze ich sehr. Ich zeige es leider zu selten. Das wirf er mir vor, dass ich meistens zu kalt wirke oder bin ich es sogar.

Kalt durch mangeltes vertrauen. Nicht unbegründet, da ich oft nachts viele Tränen verlieren müsste. Durch Sorge und Trauer.

Es wird zwar immer ausführlich drüber gesprochen, aber wie wir alle so wissen Menschen sind keine Roboter, die man eben so einstellen kann, wie man sie grade braucht.

Die unüberlegten Taten führen dazu, dass ich stark überlege zu gehen. Man möchte eben etwas festes hoffentlich für immer gründen. Die Zeit vergeht. Es wird zwar immer besser, aber meine bestehende Angst ist, dass die Lügen gewinnen und vertrauen komplett brechen. Ich möchte nicht dannach mit ein Kind alleine stehen.

Wie lange kann man warten? Oder soll man frühzeitig gehen... um dann die Chanze zu haben, einen anderen Partner zu finden und noch Kinder bekommen.

Liebe ist zwar viel soger sehr viel sie kann wirklich sehr viel aushalten,verziehen.... Aber meine Sorgen sind, ob die Geduld wie auch sehr viel Zeit sich löhnen werden...... Er kommt aus eine Famiele, die getrennt lebt. Die Angst, dass er für ihm eine Frau für lebenlang nicht reicht..... ist bei mir sehr groß.

Danke für's durchzulesen bzw. FEEDBECK.

SEELE

Spezial

Senior Moderator | Das offene Ohr für euch.

  • »Spezial« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2015

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. September 2017, 14:36

/freigeschaltet

erstmal herzlich willkommen im Kummerforum.
Ich nehme mal an, dass du öfter in einer Beziehung enttäuscht wurdest.

Du kannt mir gerne eine Nachricht schreiben, dann kann ich dir vllt. für einzelne Punkte ein paar Tipps geben.
Mir ging es nämlich mal ähnlich.

Liebe Grüße
Für Fragen oder Gesprächsbedarf könnt ihr mir auch gern eine private Nachricht schreiben.


"Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht." - William Shakespeare

Liebe Grüße
Spezial

Moderator in den Bereichen "Beziehung, Familie, Sexualität" und "Beruf, Ausbildung und Co."

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Forum online seit 7 Jahren, 2 Monaten, 20 Tagen und 21 Stunden