Sie sind nicht angemeldet.

Wir haben jetzt einen eigenen Flyer, den ihr an Freunde und Bekannte verschicken könnt. Wenn ihr diesen aushängen wollt, müsst ihr ihn vorher ausdrucken.Hier klicken um ihn zu downloaden.
Für die schnellere Navigation klicke hier.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kummerforum.net - Kummer und Selbsthilfeforum,wir sind für Dich da ! -. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Suchender

unregistriert

1

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:56

Das Drama mit dem Online-Dating

Hallo liebe Community,

ich (m, Ende 20) suche momentan wieder seit ca. einem Jahr nach einer Partnerin für eine feste Beziehung. Meine Absichten sind dabei wahrhaftig. Wenngleich ich natürlich gewisse Vorstellungen von meiner Partnerin habe, bin ich zu gewissen Kompromissen natürlich bereit, wenn es um die richtige Frau geht.

Mein Problem ist, dass ich im Online-Dating eine große Möglichkeit sehe, aber immer wieder auf's neue enttäuscht werde. Auf diversen Portalen - die Namen möchte ich nicht sagen, will ja nicht versteckte Werbung machen - habe ich mich in der ganzen Zeit sicher zig mal an- und wieder abgemeldet, weil ich damit nicht ins reine komme.

Mein Profil habe ich immer säuberlich, aussagekräftig, locker und authentisch ausgefüllt. Das Profilbild ist ansprechend und stellt mich so da, wie ich bin. Meine Nachrichten an die Damen, die mich interessieren, sind weder aufdringlich noch niveaulos und schon gar nicht sexistisch. Sie sind stets auf die Angaben der Userinnen abgestimmt (soweit es möglich ist, manche Profile zieren gerade mal ein Foto und mehr nicht). Ich stehe mit beiden Beinen im Leben und habe ein ansprechendes Äußeres.

Und trotzdem reagieren die Frauen nie, auch nicht nach einem kurzen Profilcheck. Das mach mich nach spätestens 3 Tagen so giftig, dass ich den Account kurzerhand wieder lösche und darüber nachgrüble, wie ich sonst an eine Partnerin kommen könnte. Ich weiß, dass ich es auch draußen im realen Leben versuchen kann, aber ich habe immer das Gefühl, dass da draußen nur alle aneinander vorbei rennen. Wenn ich mal versuche, zu einer Frau Blickkontakt aufzubauen, greift sie direkt zum Smartphone oder macht irgendetwas anderes.

Langsam verzweifel ich an meinem Unterfangen und versuche, auch als Single gefühlsmäßig völlig unabhängig zu sein, was mir aber nicht wirklich gelingt. Dazu kommt, dass ich so Flirt-Spielereien und "Eroberungszüge" nicht wirklich drauf habe. Ich möchte doch nur eine halbwegs vernünftige Frau in meinem Alter kennenlernen, die auch lieber direkt zum Punkt kommt und sich nicht erst ewig und 3 Tage umgarnen lässt.

Es sei gesagt, dass ich auch schon mal eine Beziehung hatte, die nach 1,5 Jahren in die Brüche ging. Damals war ich mit einer Frau zusammen, die auch nichts von großen Spielereien hält.

Sind die Frauen da draußen und im Netz wirklich mittlerweile alle so abge***ckt, wie ich manchmal schon glauben möchte? Oder nehme ich das einfach zu schwer? Wie sind eure Erfahrungen?

Vielen Dank für alle Antworten, die mir helfen könnten.

LG,
Der Suchende

Spezial

Senior Moderator | Das offene Ohr für euch.

  • »Spezial« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2015

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Juni 2017, 07:45

//freigeschaltet

Ich persönlich halte von Online-Dating mittlerweile überhaupt nichts mehr. Mir geht es so ähnlich wie dir. Bin seit einem Jahr single und langsam auf der Suche nach was neuem. Was mir schnell aufgefallen ist, dass die Frauen in meiner Umgebung schon länger auf der App registriert und immer noch auf der Suche sind. Daraus schließe ich, dass sie entweder nichts festes suchen oder einfach nicht in der Lage sind, eine ordentliche Kommunikation aufzubauen. Außerdem kommen die Frauen nicht mal auf dich zu, sondern müssen die Männer den ersten Schritt machen und bekommen in den meisten Fällen noch nichtmal eine Antwort. Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, dass man im freien mehr Erfolg beim kennenlernen einer Frau hat als über Internetplatformen. Setz dich am besten nicht zu sehr unter Druck und lass alles auf dich zukommen.

Liebe Grüße
Für Fragen oder Gesprächsbedarf könnt ihr mir auch gern eine private Nachricht schreiben.


"Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht." - William Shakespeare

Liebe Grüße
Spezial

Moderator in den Bereichen "Beziehung, Familie, Sexualität" und "Beruf, Ausbildung und Co."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spezial« (20. Juni 2017, 08:44)


eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Juni 2017, 15:36

hallo suchender!
es tut mir leid dass du mit den online dating plattformen so schlechte Erfahrungen gemacht hast...
es ist verständlich dass du enttäuscht bist weil du bishher noch keine frau gefunden hast ...
wenn ich ganz ehrlich bin halt ich gar nix von diesen partnerseiten..
ich hab ja auch einige ausprobiert und einiges erlebt...
ich hab genug davon...das brauch ich nicht...
lass dir gesagt sein...
in den seltensten fällen findet man dort einen passenden Partner...
du solltest die Hoffnung auf keinen fall aufgeben.
es gibt so viele Möglichkeiten im realen leben nette Frauen kennenzulernen.
und wer weiss vielleicht triffst eines tage eine frau und du du gerne kennenlernen willst und nach einer zeit das gfühl hast das könnt passen.
meist passiert es dann wenn man es am wenigsten erwartet.
ich wünsche dir alles gute.
lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

Suchender

unregistriert

4

Dienstag, 20. Juni 2017, 17:45

Hallo,

danke euch für die Antworten, die mir bestätigen, dass man auf Onlinedating nicht zu viel setzen sollte. Ich habe beschlossen, es nochmal zu versuchen und habe mir in den vergangenen Stunden nochmal ein paar Gedanken zu diesem Thema gemacht...

1. Online-Dating kann nur eine zusätzliche Schiene sein, über die man einen Partner / eine Partnerin sucht. Wie Du schon sagst, Elliot, gibt es so viele Möglichkeiten. Online trifft man eher auf Leute - bei beiden Geschlechtern - mit denen man sich aufgrund ihres Verhaltens nie paaren würde. Nur ist nach meinen Beobachtungen eben dieses Verhalten online sogar noch besser zu erkennen. Damit kann ich direkt mal eine Frau, je nach ihrem Verhalten, wegklicken. Und damit komme ich zu Punkt 2.

2. Eine Frau, die mir nicht antwortet, trotz aller Sorgfalt, die ich habe walten lassen, ist partout nicht die richtige für mich - Punkt. Warum, ist dann ja egal. Auch im realen Leben wäre sie dann wohl eher nie meine Partnerin geworden. Ich bin ein Mensch, der sehr viel Wert auf Kommunikation legt. Und genau da harperts bei einigen, wie Du, Spezial, schon so treffend formuliert hast. Eben diese Kommunikationsschwäche kann sich sowohl online als auch offline zeigen, aber online noch stärker, da sie dort gänzlich nonverbal stattfindet. Man könnte das auch schlichtweg als Ignoranz bezeichnen, was manche in Singlebörsen abziehen. Ganz davon ab, dass ich gerne tiefsinnige Gespräche führe; es ist fraglich, ob mit solchen Menschen eine tiefsinnige Kommunikation machbar wäre, oder ob es bei Botox-Party-Geschwafel aufhört, oder ob mir dann halt der Zugang zu den betroffenen Menschen fehlt. Denn wie wir wissen, gibt es ja die verschiedensten Denkmuster; das macht Vielfalt aus.

3. Die Sache so nüchtern wie es nur geht anzugehen, scheint mir eine gute Taktik, die das Vorgehen in der Onlinewelt eher fördert und am Leben erhält, als wenn man sich da so reinsteigert. Ich denke, dass ich das gut hinbekomme, wenn ich mir im Zweifelsfall die beiden vorgenannten Punkte ins Gedächtnis rufe. Was ich aber meine, was auch in Richtung Punkt 1 geht: Es ist eine Möglichkeit. Und wenn man nur die reine Möglichkeit betrachtet, dass es dort passieren KANN, offenbart sich die Online-Partnersuche als lohnenswertes Unterfangen. Selbst, wenn es auf dieser Schiene nicht klappt und jemand sein Herzblatt woanders kennenlernt, war die Onlinesuche vielleicht insofern gut, weil man was daran getan hat, weil man sich dadurch in Stimmung gebracht hat.

Also, lange Rede - kurzer Sinn: Ich werde es wieder versuchen. Mit einer anderen Einstellung, nüchtern und sachlich, ohne große Erwartungen und stets mit dem Endziel im Blick, eine feste Partnerin zu finden - egal wie und egal wo.

Dir, Spezial, wünsche ich auch viel Erfolg bei deiner Suche.

Sobald ich einen Erfolg verbuchen kann, werde ich dies kundtun und meine schildern, wie ich das hinbekommen habe (man merkt mir meine Zuversicht sicher an^^).

In diesem Sinne, vielen Dank nochmal und beste Grüße,
Der Suchende

Alvaro

✗ Stay fresh!

  • »Alvaro« ist männlich

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 5. September 2012

Wohnort: NRW

Beruf: Rettungsassistent im Bereich Bergrettung

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Juni 2017, 00:46

Servus Suchender,

vielen Dank für deinen Beitrag und das damit verbundene Interesse auf Ratschläge der Community.
Auch ich habe deinen Beitrag durchgelesen, leider finde ich aktuell aber keine Zeit um eine vernünftige Antwort zu verfassen. (Folgt die Tage ;) )

Gerne möchte ich dir aber eine Registration bei uns in der Community anbieten, welche viele Vorteile mit sich bringt.
Nachlesen kannst du das ganze in diesem Beitrag: Vorteile einer Registration?

Beste Grüße und noch eine gute Nacht!
"Emotion looks the same whether you're a suburban housewife or a suicide bomber. The truth is written on all our faces."

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Juni 2017, 12:41

hallo suchender!
es freut mich dass du dich wieder gemeldet hast.
nun du möchtest einen 2 versuch starten und beim onlinedating eine frau kennenzulernen.
diesmal gehst dus allerdings mit einer ganz andren Einstellung an.
das ist sicher eine gute Entscheidung...du wirst ja sehn obs klappt.
es ist auf jeden fall ein versuch wert..
falls es net so sein sollte so hast du immer noch genug andre Möglichkeiten.
es wär fein wenn du uns am laufenden halten würdest.
es würd mich wirklich sehr interessieren wie es dir dabei ergangen ist und welche erfahrungen du diesmal dabei gemacht hast.
ich wünsche dir auf jeden fall alles gute und viel erfolg!
alles liebe elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »eliott« (21. Juni 2017, 12:59)


Michi

Anfänger

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Juni 2017, 17:35

Hallo,

ich kann dir zu Online Dating seiten sagen das du warscheinlich in der Realen Welt doch einiges an mehr chancen hast.
Ich hab das früher selbst mal durch gemacht und man bekommt so gut wie gar keine Antwort egal was man tut, eine Bekannte hat mich darauf aufmerksam gemacht das frauen teilweise gar nicht mehr richtig kucken da sie total zu gespamt werden.

Ich habe selbst ein Fake Profil als Frau angelegt weil ich das wissen wollte und mich überzeugen wollte wie das so ist kaum nach der Anmeldung ca 10 minuten später waren ca 55 Nachrichten im Ordner von den 55 Nachrichten waren 3 ernst gemeinte nicht auf Sex bezogene Nachrichten dabei.....

Will damit sagen die Frauen schauen gar nicht mehr nach allen nachrichten Klicken vielleicht die ersten 4 bis 5 nachrichten an und dann war es das auch dann wird man eiskalt weg geklickt. Du musst das mal von der Seite sehen Online sieht man nur ein Bild, einige Profil angaben und den text den du schreibst das ist wesentlich schwieriger eine dame auch sich aufmerksam zu machen als wie in der Realität wo du einfach nur du sein musst.

Ich wünsche dir dennoch viel, viel glück von 100 frauen schreibt eine zurück wenn du glück hast ist es die richtige drück dir die daumen :)

Der Findende

unregistriert

8

Mittwoch, 21. Juni 2017, 23:23

Guten Abend,

erstmal danke für die ganzen Erfolgswünsche. :) Aus meiner Überzeugung heraus habe ich mich nun in "der Findende" umbenannt. Vielleicht bin ich ja auch der, der gefunden wird, wer weiß... ;)

Mit ist zu diesem Thema ein Aspekt eingefallen, den ich so super finde, dass ich ihn euch mitteilen möchte... Die Frage, ob Online-Dating klappt oder nicht, ist nur von einem selber abhängig. Es scheitert in dem Moment, wo man beschließt, das aufzugeben. Aber: Man kann das Vorhaben jederzeit wieder in Angriff nehmen.

Was ich sagen will: Der Erfolg des Online-Datings definiert sich nicht danach, ob man dort eine Partnerin findet oder nicht. Im Grunde ist das noch nicht einmal das entscheidende Kriterium. Warum? Weil ich das durchziehe, bis ich eine Partnerin gefunden habe. WIE ich sie dann gefunden habe, spielt letztlich KEINE Rolle mehr. Weil nur das Ziel zählt und nicht der Weg. Solange ich online auf der Suche bin, kann es gar nicht scheitern.

Ich weiß nicht, wie ihr das findet, aber ich finde diese "Formel" genauso logisch wie genial. :)

So, dann ist da noch ein anderer Aspekt, den ich bei der Threadereröffnung nicht nannte (es war spät und ich war etwas aufgewühlt). Ich habe erwähnt, dass ich bereits eine Partnerin hatte. Diese habe - es mag überraschen - online kennen gelernt. Überraschend mag das sein, weil die folgerichtige Frage wäre, warum ich mich dann überhaupt mit diesem Thema an euch gewandt habe. Dazu kann ich folgendes sagen:

1. Wie gesagt, war ich sehr aufgewühlt und emotional. Mein Wunsch nach einer Partnerin ist sehr groß. Die ganzen Nieten, mit denen ich vorher zu tun hatte, haben mich gefrustet und dieser Frust hat mich angetriggert, mir das von der Seele zu schreiben. Letztlich tat mir dies gut.

2. Die Logik "es hat damals geklappt, also klappt es auch jetzt" ging mir in Momenten der Frustration mehr oder minder flöten. Dazu kommt, dass sich die Umstände seit damals natürlich auch ein wenig geändert haben. Ich lernte meine letzte Freundin vor über 2,5 Jahren kennen. 13 Tage nach der Anmeldung habe ich sie erstmals angeschrieben. Es folgten 3 Tage des Schreibens. Dann wurden die Nummern ausgetauscht und wir haben jeden Abend miteinander telefoniert. 13 Tage nach dem Erstkontakt kam es zum Date. Erstes Date, Kuss und zack - es war um uns getan. :)

Nun waren wir beide damals vollkommen unbelastet in Sachen Liebe. Das ist heute nicht mehr der Fall und so dürfte es vielen Frauen von Mitte bis Ende 20 gehen (das ist meine Alterspräferenz). Es mag sein, dass die Frauen mit den Jahren skeptischer werden - ich bin es ja auch. Aber dennoch kann man ja mit ein wenig Offenheit an die Sache gehen und einen Mann, der feste Absichten hat, vielleicht doch eine Chance geben.

Was ich mit meinen Worten insgesamt sagen will: Ich war sehr am zweifeln. Nicht an mir, sondern am System des Online-Datings. Mit gingen alle möglichen Dinge durch den Kopf, nur eben nichts gescheites.

Aber nunja, was früher war, ist egal, denn ich habe mir ja eine Formel überlegt und hoffe, damit auch anderen, die die gleichen Zweifel haben wie ich sie hatte, zu helfen. Und ich weiß nun, dass es hier eine starke Community mit einem beachtlichen Erfahrungsschatz gibt. :)

Zum Thema Registrierung: Da ich Foren wie dieses hier und den Gedanken dahinter äußerst wertschätze, hört sich eine Registrierung im ersten Moment nicht schlecht an. Meine Beiträge wären ja in Echtzeit lesbar. Nun ist es so, dass ich nicht immer Zeit hätte, hier präsent zu sein, also nicht jeden Tag. Sobald ich eine Partnerin gefunden habe, werde ich in der ersten Zeit noch viel weniger Zeit haben... ;-) Wenn das nicht schlimm ist, kann ich ja mal darüber nachdenken. Müsste ich denn personenbezogene Daten wie meinen Namen etc. angeben?

Viele Grüße,
der Findende

Alvaro

✗ Stay fresh!

  • »Alvaro« ist männlich

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 5. September 2012

Wohnort: NRW

Beruf: Rettungsassistent im Bereich Bergrettung

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 21. Juni 2017, 23:37

Guten Abend zusammen,
Michi, aufgrund deines Wunsches habe ich deinen Doppelpost entfernt.


Nun zum eigentlichen Thema:

Meiner Meinung nach ist das "Online-Dating" keine valide Möglichkeit eine Beziehung zu finden. Das mag aber auch an mir persönlich liegen.
Ich finde, dass diese Alternative viel zu oberflächlich ist, da eben die meisten (welche diese Alternative nutzen) einfach nur die sexuelle, anstatt die bindende Möglichkeit bevorzugen.
Demnach (um meinen ersten Satz zu festigen) ist dies mMn einfach keine valide Möglichkeit. Klar, es mag Einzelfälle geben, dennoch würde ich diese Alternative nicht nutzen.
Ebenso finde ich es spannender, mit einer Person im "echten Leben" zu interagieren, anstatt vorzugsweise über das Internet. (Jedem das Seine)

Nochmal zu deiner Frage bzgl. der Registration:


Das einzige, was du gezwungen bist anzugeben, ist deine E-Mail Adresse. (Diese ist aber nur für Team-Mitglieder sichtbar)
Dies verhindert Bot-Accounts, da du in deinem Mail-Postfach dann einen Link findest, mit welchem du die Echtheit identifizieren musst. (Natürlich kann man auch eine Mail-Adresse mit einem Pseudonym im Namen wählen)
Im Endeffekt ist es auch egal wie oft du dich dann hier im Forum aufhälst, keine Nutzer-Accounts werden aufgrund inaktiven Verhaltens gesperrt.
Auch wir haben Mitglieder, welche seit dem Jahre 2012 keinen einzigen Beitrag mehr verfasst haben, trotz dessen sind diese Accounts noch aufgelistet. (Natürlich kannst du auf Wunsch deinen Account deaktivieren, oder diesen löschen lassen!)

Gruß und noch einen angenehmen Abend!
"Emotion looks the same whether you're a suburban housewife or a suicide bomber. The truth is written on all our faces."

Der Findende

unregistriert

10

Freitag, 23. Juni 2017, 23:34

Bauchgefühl (nein, ich habe keinen Hunger^^)

Guten Abend,

ich habe mich dazu entschlossen, dem Online-Dating nicht mehr nachzugehen. Die Entscheidung steht nicht in Verbindung mit negativen Gefühlen, wie etwa Groll über ausbleibende Antworten. Der Grund ist einfach nur ein Bauchgefühl, das sehr deutlich zu spüren ist und mir sagte "lass es sein". Da ich mich bisher immer auf mein Bauchgefühl verlassen konnte und es mir stets die richtigen Entscheidungen brachte, habe ich auch jetzt ohne zu zögern darauf gehört. Ich bereue meine Entscheidung auch nicht, denn Möglichkeiten der Partnersuche gibt es ja wie Sand am Meer. Überhaupt, man muss seine Aktivitäten ja nicht danach ausrichten, wie hoch die Chance ist, eine Frau kennen zu lernen. :)

Es lohnt sich, auf seinen Bauch zu hören. Auch wenn man nicht erfährt, warum es besser war, seinem Bauchgefühl nachzugehen - denn dann widerum wäre man wahrscheinlich mit einer Sache konfrontiert worden, die man nicht haben will. Das ist ein Rat, den ich jedem geben kann, der an sich zweifelt. Man muss sich nur darauf einlassen, dann erkennt man die Signale schon.

Beste Grüße,
Der Findende

Matrix

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. Juni 2017

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Juni 2017, 02:01

Habe auch keine guten Erfahrungen damit

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. Juni 2017, 12:34

lieber findender!
es war sicher eine gute Entscheidung dich nicht mehr auf das onlinedating einzulassen
auch wenn du bis vor kurzem noch mit einer andren Einstellung an die Sache heran gegangen bist.
wenns dann net hinhaut bist dann erst wieder enttäuscht-.
und des soll ja net sein.
auch wenn du dir net erklären kannst wieso man aufs bauchgefühl hören soll.
am end werden immer die passenden Entscheidungen getroffen.
wie du selbst schon festgstellt hast hast du sehr viele Möglichkeiten eine frau kennenzulernen.
man muss nur die Chancen wahrnehmen..
ich wünsche dir viel erfolg und alles gute.
vielleicht lasst ja wieder einmal was von dir hören und erzählst und dann wies dir ergangen ist...
lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

13

Montag, 26. Juni 2017, 12:36

Matrix....genau aus diesem grund hab ich es sein lassen und ich habs nie bereut.
lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

Der Findende

unregistriert

14

Dienstag, 27. Juni 2017, 09:03

Hi,

ich denke nicht, dass ich noch enttäuscht wäre, wenn ich keine Antwort zurück bekommen. Man muss eben abgeklärt daran gehen. Wenn eine Frau mich nicht kennen lernen will, dann lässt sie es eben - wenn die wüsste, was ihr entgeht. :)

Wie man das schafft? Weil man eben auch ganz gut alleine klar kommt. Man will gerne eine Partnerin finden - aber man brauch keine. Und solange man keine hat, kann man sein Singleleben auch genießen, das auch viele Vorteile hat.

Kleiner Tipp für alle, die mit ihrem Singleleben hadern:

- Man muss sich nicht dafür rechtfertigen, wenn man mal Zeit für sich haben will.
- Überhaupt ist man völlig frei in der Freizeitplanung.
- "Genuss ohne Reue" - ihr versteht schon? ;-)
- No woman, no cry - will heißen, ihr habt keine Streitereien.

Natürlich hat auch eine Partnerschaft Vorteile, man muss halt mehr oder minder seine Freiheit zu einem großen Teil aufgeben. Aber das ist auch zu verschmerzen, wenn es denn die richtige ist und man jeden Abend - und ja, das ist wichtig - die Aussicht auf Sex hat? :)

Es gibt also keinen Grund, wegen sowas Frust zu schieben.

LG

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. Juni 2017, 09:06

hallo findender!
deine Einstellung find ich sehr gut...
und auch deine tips für menschen die mit ihrem singerlleben hadern.
das könnte für den einen oder andren hier sehr hilfreich sein.
ich wünsche dir alles gute.
lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

heman

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 5. Juli 2017

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. Juli 2017, 14:47

Zunächst solltest du dir bewusst werden, dass du auch ganz gut ohne Partnerin durchs Leben stolzieren kannst. Wenn dir das bewusst ist, dann strahlst du von Hause aus auch Glück und Zufriedenheit aus. Das ist ganz wichtig für dich als Person.

Wenn du dann weiterhin auf Singlebörsen aus bist, dann such dir vielleicht eine, die eben nicht kostenlos ist. Meine Erfahrung ist einfach, dass die Frauen dort, auch etwas Festes und Ernsthaftes suchen.

Der Findende

unregistriert

17

Sonntag, 9. Juli 2017, 16:46

@Heman

Hallo...

Heman, ich bin kein Problemfall, der sich ohne Partnerin unvollständig und unglücklich fühlt. Keine Partnerin zu haben, bedeutet nicht, dass man weniger wert ist. Da ich über eine Persönlichkeit verfüge und diese nicht erst finden muss, sehe ich da also kein Problem. Aber Du hast Recht, denn es gibt wirklich viele Menschen, die sich über eine Partnerschaft definieren und ihre ganzen anderen Aspekte, die sie als Person ausmachen, dabei außer Acht lassen.

Eben für solche Fälle habe ich ja weiter oben ein paar Tipps formuliert. :)

Dann zu deinem Ratschlag mit den Kontaktbörsen, für die man blechen muss: Ich finde den Ratschlag gut gemeint und logisch, weil man sich als Frau dort nicht anmeldet, um den eigenen Sex-Aapeal abzuchecken... Aber dort kann man als Mann genau so gut reinfallen wie bei kostenfreien Börsen. Ganz davon ab, bei den namhaften Börsen, die den Männern was kosten, werden erwiesenermaßen Animateure eingesetzt, um die Männer "bei der Stange" zu halten. Einerseits sollen sich Menschen dort finden, andererseits haben die Betreiber natürlich ein finanzielles Interesse daran, dass die Mitglieder möglichst lange dort bleiben. Das ist nachvollziehbar. Dass Animateurer eingesetzt werden, ist übrigens bei so mancher Singlebörse Bestandteil der AGB.

Es obliegt jedem selber, was er macht. Aber ich würde von einer Bezahlbörser grundsätzlich abraten. Da kann man auch genauso gut ausgehen und einer Dame einen Drink spendieren. Ist günstiger und endet bestenfalls vor dem Traualter und zumindest im Bett. :)

LG

heman

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 5. Juli 2017

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 25. Juli 2017, 20:14

Also ich habe beispielsweise über Elitepartner meine Freundin und jetzige Frau kennengelernt. Über das Portal hatte ich einige nette Dates und es ist auch eine Freundschaft entstanden, die heute noch hält. So ganz schlecht ist das also nicht.

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 25. Juli 2017, 21:13

Hallo heman!es ist erfreulich dass du ûber elitepartner einige nette dates ghabt und dort deine freundin kennengelernt hast.nun du hattest diesbezûglich glûck..aber das klappt halt net bei jedem so gut wie bei dir..lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

heman

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 5. Juli 2017

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 5. September 2017, 12:08

Damit hast du sicherlich recht, aber ich kenne einige Beispiele, bei denen Onlinedating geklappt hat.

Klar, ich auch den einen oder anderen im Bekanntenkreis, der dann lieber auf solch Dienste wie von VerveBerlin zurückgreift, aber die haben auch keinen Sinn für eine Beziehung.

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 5. September 2017, 13:21

Wenn menschen über online dating ihre partner kennenlernen und es dann mit der beziehung klappt ist das erfreulich.
Für mich kommt das nicht mehr in frage.
Liegt wohl daran dass ich keine guten erfahrungen damit gemacht hab.
Jeder wie er will.
Lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eliott« (5. September 2017, 13:31)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Forum online seit 7 Jahren, 2 Monaten, 21 Tagen und 4 Stunden