Sie sind nicht angemeldet.

Wir haben jetzt einen eigenen Flyer, den ihr an Freunde und Bekannte verschicken könnt. Wenn ihr diesen aushängen wollt, müsst ihr ihn vorher ausdrucken.Hier klicken um ihn zu downloaden.
Für die schnellere Navigation klicke hier.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kummerforum.net - Kummer und Selbsthilfeforum,wir sind für Dich da ! -. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. September 2016, 18:51

Tolle freunde oder?

Hey ich war gestern mit Kumpels auf einem Grillplatz feiern. Ich tat so als ob ich etwas betrunken bin. Und bin in so einen Raum hinten auf dem Platz. Dort bin ich rein und meine Kumpels wollten das ich komme. Aber ich sagte immer wieder, das ich da nicht rauskomme aus Spaß. Und das ich schlafen wolle. . Und habe das Licht ausgeschaltet. Fenster gab es in diesem Raum nicht und es war eine Stahltür die hatte außen nur einen Knauf und vier Riegel und ein schloss mit schlüssel und nur von innen eine Klinke. Dann kam ein bekannter von mir der ist erst elf und dessen vater gehört der platz,und der junge sagte das sich alle aufregen, weil ich nicht rausbekomme. Und das ich jetzt kommen soll, weil sonst alle gehen. . Dann plötzlich halte ganz laute Musik. Und dann war es still. Ich hörte dann wie der kleine Tschüss sagte und hörte meinen anderen kumpel was murmeln. Und der kleine sagte dann ja und lachte laut. Und einer meiner Kumpels meinte dann so habt ihr? Und mein anderer kumpel sagte mit lachender stimme ja und alle lachten , und meinten so zu geil. Und dann hörte ich wie sie sagten dass sie zuhause weiter feiern und sich von mir nicht die party verderben lassen.dann wünschten sie mir noch viel Spass, und ich hörte wie meine kumpels weggefahren sind. Ich dachte so toll jetzt lassen die mich alleine nach hause laufen,. Ich wartete noch etwas, und bin dann zum Lichtschalter um das Licht einzuschalten. Aber meine kumpels haben den Strom ausgemacht als die gegangen sind. Also stockdunkel wie es war suchte ich die Türklinke, drückte sie runter und dann der Schock Meine kumpels haben die Tür zugeschlossen von außen, als die Musik laut war.Es war genau genommen nur einer der mich da eingesperrt hat. Das war der kleine elfjährige der hatte auch die Idee, und meine Kumpels fanden die idee gut und der kleine hat das ganz leise gemacht. Er hat ganz leise die vier Eisenriegel vorgeschoben und hat dan noch das Zylinderschloß von außen zugeschlossen. Und die anderen haben mich mit der lauten Musik abgelenkt damit ich das nicht mitbekomme. Und haben das mit dem Handy gefilmt,wie der kleine mich da eingesperrt hat. Ich war die ganze Nacht da drin, und erst heute morgen kamen alle wieder zum Sauber machen. Und haben mich immer noch da drin gelassen, und erst als die fertig waren haben die bzw der kleine mich raus gelassen diese a Löscher. Tolle Freunde oder?

Shindoro

▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

  • »Shindoro« ist männlich

Beiträge: 458

Registrierungsdatum: 13. Juli 2012

Wohnort: NRW

Beruf: Fachinformatiker - Azubi

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. September 2016, 11:02

Hey!
Ganz tolle Freunde hast du da. Solltest mal drüber nachdenken, wie du weiter vorgehst. Zumindestens gegen deine Kollegen solltest du etwas machen können.

Gruß

Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
Ich möchte an dieser Stelle meinen Regenschirm grüßen! ☂

Spezial

Senior Moderator | Das offene Ohr für euch.

  • »Spezial« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2015

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. September 2016, 20:14

Guten Abend,
das was deine *freunde* getan haben war nicht nur ein mieser Streich, sondern auch Freiheitsberaubung.
Ich würde mir ernsthaft Gedanken machen, ob das wirklich der richtige Freundeskreis ist.
Gab es mittlerweile wenigstens eine Entschuldigung?

Kannst uns gern auf dem laufenden halten.

Lg Spezial
Für Fragen oder Gesprächsbedarf könnt ihr mir auch gern eine private Nachricht schreiben.


"Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht." - William Shakespeare

Liebe Grüße
Spezial

Moderator in den Bereichen "Beziehung, Familie, Sexualität" und "Beruf, Ausbildung und Co."

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. September 2016, 05:31

hallo nils!
ich habe deinen beitrag gelesen und möchte dir hier antworten..
so eine aktion die deine freunde da geliefert haben ist ein absolutes NO GO:
abgsehn davon dassd dort die nacht allein verbringen hast müssen und des sicher sehr unangenehm war...
was wär gwesen wenn du gesundheitliche Probleme kriegt hättst?eine panikattake???
dann wärst dort ganz allein gwesen..
sie hätten sich dafür verantworten müssen.....
nach so einer aktion wär echt zu überlegen ob man mit solchen leuten noch befreundet sein möchte...
weil sowas geht gar net..
/edit:
ich wollte fragen..hast du kein Handy mitgehabt um deine Eltern oder die Polizei zu informieren?
was haben deine Eltern zu der ganzen sache gesagt?du bist ja eine nacht nicht nach hause gekommen.werdet ihr anzeige erstatten?es handelt sich hier um freiheitsberaubung..lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »eliott« (27. September 2016, 12:25)


5

Dienstag, 27. September 2016, 11:42

Tolle freunde oder?

Nein mein Handy haben wir benutzt um Musik zu machen, und meine Eltern marenka111 über Nacht nicht Zuhause.
Und die sagen das ich selber schuld bin,weil ich immer solchen mist mache.
Und meine Freunde waren sauer auf mich,weil sie dauernt versucht haben mich da raus zu holen und ich nicht raus gekommen bin..
Aber warum lassen die zu das mich ein elfjähriger da einsperrt,und helfen dem auch noch,obwohl die ihn nicht mal kennen und zum erstenmal gesehen haben. Und lenken mich mit der lauten Musik ab? Ich dachte die wollten mich mit der lauten Musik nur ärgern damit ich rauskomme. Aber ich kam nicht raus weil ich die verarschen wollte! Und habe nichts davon mitbekommen was sich vor der Tür abspielt,das der kleine in dem Moment gerade die Tür verriegelt und abgeschlossen hat. Und am nächsten Morgen lachten die alle,und haben mich gefragt ob ich auch so viel Spaß gehabt hätte, und dann hab ich gehört das die Musik hören und wusste das sie den Strom eingeschaltet haben. Aber nicht für mich bei mir in dem Raum,haben die den Strom nicht eingeschaltet. .. Und ich sagte die sollen mich raus lassen, aber einer meiner Kumpels meinte das ich gestern nicht raus wollte und jetzt die Hosen voll hätte und jetzt bettelt das die mich raus lassen sollen. Und sagte dann kannst knicken alter..
Und dann fragte er den elfjährigen ob er mich da raus lassen will, er sagte natürlich Nein. Ich dachte die gehen echt wieder. Aber dann hörte ich wie der kleine lachte und dann die Tür aufsperrte. . Die waren richtig sauer auf mich.... Aber wieso haben die dem kleinen bei seiner Idee geholfen und da mit gemacht. Und wieso macht der kleine das,er ist eigentlich ein ganz lieber. .

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. September 2016, 05:25

hallo nils!

ok du hast kein Handy gehabt um hilfe zu holen..
deine Eltern meinen dass es ein Selbstverschulden deinerseits war weil du immer wieder solche aktionen startest.
da muss ich ihnen recht geben...
deine freunde haben versucht dich rauszuholen aber haben es nicht geschafft und sind deswegen sauer...
fakt ist.....
der kleine hat die Idee gehabt hat deine freunde haben bei der aktion mitgemacht.
ohne daran zu denken was da alles passieren hätt können.
alles in allem eine ganz blöde aktion.

lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »eliott« (28. September 2016, 12:22)


Spezial

Senior Moderator | Das offene Ohr für euch.

  • »Spezial« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2015

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. September 2016, 09:56

Hallo Nils,
wie bereits erwähnt war das vorspielen von dir, dass du nicht rauskommst ein fahrlässiges handeln. Andererseits hätten deine Freunde Hilfe holen müssen.
Ich hoffe du hast daraus gelernt und deine Freunde auch.

LG
Für Fragen oder Gesprächsbedarf könnt ihr mir auch gern eine private Nachricht schreiben.


"Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht." - William Shakespeare

Liebe Grüße
Spezial

Moderator in den Bereichen "Beziehung, Familie, Sexualität" und "Beruf, Ausbildung und Co."

8

Mittwoch, 28. September 2016, 10:41

Tolle freunde oder?

Ich hab natürlich ganz schön blöd dagestanden. Als ich gemerkt habe das alle gegangen sind.
Ich bin dann aufgestanden und zum Lichtschalter um das Licht einzuschalten, aber der Strom wurde abgeschaltet, und dann dachte ich so ok sehr witzig. Und dann wollte ich die Tür öffnen und dann hab ich voll den Schock bekommen,ich hab wie berücksichtigt an der Tür gerüttelt,aber die war verschlossen. Und da hat mich auch niemand gehört,weil der platz liegt im wald an einer Autobahnbrücke.
Ich war die lachnummer des Abends,meine Freunde haben schön weiter gefeiert und gesagt das sich alle über mich lustig gemacht haben,und ich Gesprächsthema Nummer 1 war.
Was ich nicht verstehe warum der kleine das gemacht hat und wieso meine Freunde dem geholfen haben. Die kennen ihn nichtmal.
Und er ist eigentlich ein ganz lieber, dem hätte ich das nie zugetraut. Und ich hätte das doch mitbekommen müssen oder das jemand an der Tür rumspielt?

Alvaro

✗ Stay fresh!

  • »Alvaro« ist männlich

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 5. September 2012

Wohnort: NRW

Beruf: Rettungsassistent im Bereich Bergrettung

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. September 2016, 01:21

Servus,

Man man man, leicht suspekt das Ganze.
Also ich stimme meinen Vorrednern (gerade Spezial mit seinem letzten Post) definitiv zu.
Wenn deine Freunde so etwas lustig finden, sind es in meinen Augen definitiv keine Freunde. (Sorry, aber das ist meine Sichtweise)
"Emotion looks the same whether you're a suburban housewife or a suicide bomber. The truth is written on all our faces."

10

Donnerstag, 29. September 2016, 12:27

Tolle freunde oder?

Der kleine ist eigentlich ein ganz lieber dem hätte ich das nie zugetraut. Warum kommt der auf so eine Idee, und warum helfen meine Freunde dem auch noch mit der lauten Musik und lenkten mich ab. Anstatt den kleinen davon Abzuhalten. Wie gesagt die haben ihn an diesem Tag zum ersten mal gesehen. . Und warum sperrt der Kleine mich da ein das hätte ich doch hören bzw mitbekommen müssen, das er die Tür verriegelt und Zuschließt oder?
Wie gesagt er ist eigentlich nie Frech und ganz lieb. Warum kommt der auf so eine Idee. Und warum machen meine Freunde damit.

Spezial

Senior Moderator | Das offene Ohr für euch.

  • »Spezial« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2015

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. September 2016, 19:17

Hast du deine Freunde seitdem mal gefragt, wie sie auf so eine Idee gekommen sind?
Darf ich fragen, wie alt deine Freunde und du seit?

LG
Für Fragen oder Gesprächsbedarf könnt ihr mir auch gern eine private Nachricht schreiben.


"Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht." - William Shakespeare

Liebe Grüße
Spezial

Moderator in den Bereichen "Beziehung, Familie, Sexualität" und "Beruf, Ausbildung und Co."

12

Donnerstag, 29. September 2016, 22:50

Tolle freunde oder?

Ja habe ich, die haben gesagt das sie die Schnauze voll hatten weil ich denen die Party versauen wollte. Und meine Freunde sind 16 15 14.. Ich bin auch 16.
Und die hatten nicht die Idee, sondern der elfjährige. Und es war ja auch nur der kleine der mich da eingesperrt hat. Aber warum haben die bei seiner Idee mitgemacht? Und warum kam der kleine auf so eine Idee der ist normalerweise ein ganz lieber Junge..

WahrenGedichte

Super Moderator |Hab ihn nie verraten, deinen Plan vom glück

  • »WahrenGedichte« ist männlich

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 11. April 2013

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 12:39

ganz ehrlich, ich finde eher das ist ein Unreifes verhalten was du da abgegeben hast...
also bestrafung wurdest du eingesperrt, selbst schuld.

Wenn du selber so tust und so eine Aktion abziehst, naja du hast jetzt hoffe ich ma´l
fürs Leben gelernt. Was du gemacht hast war nicht witzig und ich kann deine Kumpels verstehen
Das war zwar ein bisschen hart mit dem über Nacht einsperren aber es sind deine Kumpels und
jeder macht mal scheiße, ihr habt alle nicht nachgedacht

Gruß
Ich bin gerne für Persönliche Angelegenheiten als Ansprechpartner zu Sprechen.

14

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 13:12

Tolle freunde oder?

Das war der kleine 11 jährige der mich da eingesperrt hat. der hatte auch die Idee.
Aber wieso haben meine Kumpels den Knirps nich davon abgehalten?
Ich hätte das doch merken müssen oder das er die Tür verriegelt und Zuschließt oder?

Scheint so als ob du das gut findest. Und wieso haben meine Freunde den kleinen Knirps nicht davon abgehalten von seiner Idee!

eliott

Fortgeschrittener

  • »eliott« ist weiblich

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 24. Februar 2015

Wohnort: graz

Beruf: angstellte

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 13:51

bisher hab ich mich ja sehr zurrück gehalten bei der ganzen geschichte.
weil ich sie genauso mit den gleichen worten schon einmal gelesen habe..
ich war gespannt was die andren dazu sagen...
nun die aktion die du da geliefert hast war einfach ein NOGO:
'du bist also selbst schuld an der ganzen Sache und es ist kein wunder dass deine freunde so reagiert haben.
es ist zu hoffen dass du aus der ganzen geschichte was gelernt hast und du in Zukunft solche Aktionen unterlasst.
lg elli
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »eliott« (6. Oktober 2016, 13:58)


Ähnliche Themen

Forum online seit 6 Jahren, 9 Monaten, 28 Tagen und 2 Stunden