Sie sind nicht angemeldet.

Wir haben jetzt einen eigenen Flyer, den ihr an Freunde und Bekannte verschicken könnt. Wenn ihr diesen aushängen wollt, müsst ihr ihn vorher ausdrucken.Hier klicken um ihn zu downloaden.
Für die schnellere Navigation klicke hier.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kummerforum.net - Kummer und Selbsthilfeforum,wir sind für Dich da ! -. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 13. Februar 2016, 13:53

Benachteiligt im Ingenieurstudium

Hallo!

ich studiere Ingenieurwesen im 3. Semester. Jetzt habe ich eine Prüfung nicht bestanden und bin dann in die Klausureinsicht gegangen.
Nachdem ich mit dem Professor über eine Aufgabe gesprochen habe, hat dieser mir ausdrücklich gesagt, dass ich als
Mann nach meinem Fehlversuch die Klausur zum nächstmöglichen Termin schreiben muss, weil das auch so in der Prüfungsordnung steht.
So weit so gut, es steht in der Prüfungsordnung, also akzeptiere ich das auch. Später habe ich mit einer Komillitonin gesprochen und
dabei ist dann eher zufällig rausgekommen, dass diese Komillitonin im 1. Semester eine Prüfung nicht bestanden hatte. Sie musste aber
die Prüfung nicht zum nächsten Termin schreiben, sondern durfte 1 Jahr warten. Auf diese Weise konnte sie sich davor schützen,
die Prüfung am "schwereren" zweiten Termin zu schreiben und stattdessen nach dem Jahr am "leichteren" ersten Termin teilzunehmen,
ohne einen zusätzlichen Fehlversuch zu haben. Ich habe danach die Studienberatung angeschrieben, aber mit der Adresse meine Freundin,
um mich als Frau auszugeben.
Ich habe in meine Mail geschrieben:

Sehr geehrte Frau ...,

ich habe die Prüfung höhere Mathematik 1 leider nicht bestanden.
Ist es jetzt die Pflicht, die Prüfung zum nächstmöglichen Termin zu schreiben, oder ist es
auch erlaubt, 1 Jahr zu warten ?

gruß

Die Beraterin hat mir zurück geschrieben, dass ich als Frau die Prüfung natürlich auch 1 Jahr später schreiben dürfte,
weil das eine spezielle Regelung nur für Frauen sei, um den Frauenanteil unter den Ingenieuren zu erhöhen.

Jetzt weiß ich also, wie da der Hase läuft. Der Frauenanteil soll erhöht werden, und deshalb haben die Frauen im Studium mehr Rechte als die
Männer, damit sie das Studium ja auch schaffen. Frauen dürfen die Klausur 1 Jahr später schreiben, Männer müssen zum nächstmöglichen
Termin, wie es die Prüfungsordnung vorsieht.

Jetzt frage ich mich natürlich: wie ist das dann mit Klausurbewertungen ? Werden da dann die Frauen auch bevorzugt ? Kriegen die vielleicht
bei gleichen Leistungen 5 Punkte mehr in der Klausur und schneiden dann vielleicht um 0.3 Notenpunkte besser ab ?
Wie weit soll das noch führen ? Müssen die Frauen demnächst in der Mensa nur noch den halben Preis bezahlen ?

Jedenfalls bin ich stinksauer, dass ich als mann die Klausur nicht einfach so verschieben darf, die Frauen hingegen schon. Die 20 Prozent Frauen
in meinem Studiengang sind sowas wie eine kleine, privilegierte Gruppe, habe ich das Gefühl, die einfach den 80 Prozent Männern
bevorzugt werden. Die werden vermutlich auch alle eingestellt werden wegen der Quote, die Männer haben das nachsehen. Ich habe mal gelesen,
dass Autokonzerne 40 prozent der stellen für Frauen reservieren, und den Männern (und natürlich trotzdem auch noch Frauen) 60 Prozent
der Stellen übrig bleiben. Und das obwohl die Männer zu 80 Prozent unter den Absolventen vertreten sind und die Frauen nur zu 20 Prozent.
Warum ist das alles so ungerecht ? Warum hat man als männlicher Ingenieur praktisch keine Chance gegen einen weiblichen Ingenieur, nichtmal
wenn man gerade erst angefangen hat zu studieren ? Selbst da scheint ja schon klar zu sein, dass die Männer aus dem studium geschmissen werden sollen,
wohingegen die Frauen unbedingt durchgeboxt werden sollen.

Kann mir das einer erklären ?
Wie kann ich mich dagegen wehren ?


Danke für eine Antwort

WahrenGedichte

Super Moderator |Hab ihn nie verraten, deinen Plan vom glück

  • »WahrenGedichte« ist männlich

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 11. April 2013

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Februar 2016, 16:31

/Aktiviert
Ich bin gerne für Persönliche Angelegenheiten als Ansprechpartner zu Sprechen.

Spezial

Senior Moderator | Das offene Ohr für euch.

  • »Spezial« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2015

Wohnort: Wolfsburg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Februar 2016, 06:39

Sei gegrüßt,
die einzige Erklärung die ich dazu finden kann, ist wie du bereits erwähnt hast, die Frauenquote zu erhöhen.
Du kannst da leider nicht viel gegen machen, außer dich zu ärgern.

LG Elias
Für Fragen oder Gesprächsbedarf könnt ihr mir auch gern eine private Nachricht schreiben.


"Der Kummer, der nicht spricht, nagt leise an dem Herzen, bis es bricht." - William Shakespeare

Liebe Grüße
Spezial

Moderator in den Bereichen "Beziehung, Familie, Sexualität" und "Beruf, Ausbildung und Co."

Forum online seit 6 Jahren, 10 Monaten, 26 Tagen und 7 Stunden