Sie sind nicht angemeldet.

Wir haben jetzt einen eigenen Flyer, den ihr an Freunde und Bekannte verschicken könnt. Wenn ihr diesen aushängen wollt, müsst ihr ihn vorher ausdrucken.Hier klicken um ihn zu downloaden.
Für die schnellere Navigation klicke hier.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kummerforum.net - Kummer und Selbsthilfeforum,wir sind für Dich da ! -. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kheld

Anfänger

  • »Kheld« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14. November 2015

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. November 2015, 19:09

Diverse Baustellen in meinem Leben

Hey Leute, ich hier seit einiger Zeit mit und dachte ich registriere mich mal und berichte von meinen sorgen und nöten.

Weil ich weiß zurzeit echt nicht mehr weiter.
Ich bin jetzt 20 Jahre jung und ich bin mit meinem Leben total unzufrieden.

Alles fing damit an, dass ich früher, als ich 10 - 11 Jahre alt geworden bin, an der Leiste operiert wurde und
mich 10 Wochen lang kaum bewegen konnte.

Deshalb nahm ich drastisch zu, ich war zwar immer schon etwas stämmiger aber dank dieser OP noch mehr.
Dadurch wurde Sport halt immer schwerer, ich fing langsam an damit aufzuhören und nahm noch mehr zu. Mein spitzen Gewicht lag bei 170kg.

Ich weiß, viele denken sich :"wie kann man es nur so weit kommen lassen?"
aber wenn man ausschließlich nur vorm PC im Internet sitzt und die Klassenkameraden kaum Resonanz geben, merkt man es als pubertierender Junge nicht so bzw es stört einen kaum.

Irgendwann mit 17 fasste ich den entschluss dies zu ändern und brauchte gut 2.5 Jahre (also bis dato) um 40Kg abzunehmen.
Momentan stagniert es aber seit gut 6 Monaten verändert sich nichts egal ob optisch oder auf der Waage trotz intensivem Training und oberflächlichem Ernährungsplan.

Eine Freundin hatte ich deswegen auch noch nie.
Ich bin total unerfahren und hatte nicht einmal meinen ersten Kuss und dies mit 20(!).
Ich habe nur 2 Wahre Freunde und vielleicht 3-4 oberflächliche Freunde, was mich zwar nicht wirklich stört aber manchmal wünschte ich, dass ich beliebter wäre.


Naja, dies sind nur wenige meiner momentanen Baustellen.
Ich habe zudem leider nur einen guten Hauptschulabschluss, obwohl viel mehr drin gewesen wäre.
Die Lehrer, mein Übergewicht, meine Faulheit oder meine Dummheit?
Ich schätze mal ein Mix aus allem ist Schuld daran.

Nach dem Abschluss, ging ich zur Berufsschule, von dort aus auf eine Weiterführende Schule um mein 10B nachzuholen und dann arbeitete ich.

Das mit dem 10B klappte nicht, da der Lehrer uns Schüler in Sicherheit wägte und wir dadurch zu sicher wurden und garnichts mehr taten..

Kein Problem, ich verließ die Weiterführende Schule und suchte mir einen Job.
Was sich dank meinem Gewicht + Abschluss als äußerst schwierig erwies.

Mein Busticket und das Fitnessstudio kosteten im Monat ca 80€, die ich nicht hatte und ich bei meinen Eltern, bei denen ich noch wohne "schnorren" musste.
Welche jeden Monat ein Tagebuch darüber führten und das Geld natürlich zurück wollten, was ich total unfair finde, da ich jetzt sozusagen für lau arbeiten gehen musste bzw noch muss und sonst nie Taschengeld o.ä bekam.

Nach 2(!!!) Jahren fand ich dann endlich einen Helfer Job als Handwerker und bekam sogar eine Ausbildung angeboten, welche anfangs wirklich sehr gut lief.Nur der Chef und ich zusammen auf Kundendienst und sehr kurzer Fußweg zum Betrieb und zur Berufsschule
Es macht mir unendlich spass
Ein 6er im Lotto oder?

Könnte man denken, ich bin sehr interessiert und es macht(e) mir eine Menge spaß aber in letzter Zeit geht mein Chef für jeden kleinsten Fehler an die Decke und stellt mich als dümmsten Mensch der Welt dar.

Wenn er mir einmal etwas erklärt, muss ich es können,
wenn ich etwas Frage heißt es : " bist du 2 oder 20?",
wenn ich nicht frage heißt es : " warum fragst du nicht?".
Ich muss an alles denken und darf nichts vergessen.
Sonst werde ich angeschriehen und als bescheuert/blöd/dumm/spinner bezeichnet.
Und ehrlich gesagt, sind mir (dem faulsten Mensch der Welt, der sich den A*sch aufreißt) 600€ Brutto, also ~3.50€/h (auf eine 40 std Woche gerechnet) ,viel zu wenig dafür bzw ich hab besseres zu tun als für so einen Lohn ständig nieder gemacht zu werden.

Ich werde mich aber nicht davon abbringen lassen mich weiterhin anzustrengen und auf keinen fall von selbst kündigen, sondern die bereits angekündigte Entlassung ("falls es so weiter geht und keine Besserung in Sicht ist") abwarten. Jedoch ist dies bereits mein bestes und ich gebe zu, dass ich (dumme) Fehler mache (wer nicht?) aber,wenn ich so behandelt werde, mache ich mir automatisch mehr Druck und werde dadurch Nervös, wodurch mir dann mehrere Fehler passieren und ich noch mehr angeschriehen werde.
Ein Kreislauf der nicht einmal mit einem 4Augen Gespräch beendet werden konnte.

Das Gespräch mit dem Chef hat leider nicht gefruchtet, da er von seiner Art zu lehren überzeugt ist, weil er schon viele Azubis hatte und jeder erfolgreich geworden ist, nur ich nicht.

Falls ich dann wirklich bald gekündigt werde, stehe ich sozusagen mit leeren Händen da und habe garkeine Perspektive.

Da kommen wir auch indirekt zum nächsten Problem, da es momentan so mies läuft, werde ich langsam depressiv und frag mich eigentlich warum ich das alles mache.

Mir fehlt etwas in meinem Leben.
Ich fühle mich fehl am Platz.
Ich mag es in Deutschland nicht, ich würde viel lieber in einem anderen Land leben, wo es nicht so kapitalistisch ist ,wo es noch Menschlichkeit gibt und wo ich freier sein kann.
Jedoch habe ich die Befürchtung, dass dies nur ein unerfüllter Traum bleiben wird.


Es kann doch echt nicht sein, dass es so laufen muss.
Im Moment bin ich wirklich ratlos.Ich habe momentan nicht die Kraft/den Biss um weiterzumachen..
Vielleicht weiß jemand von euch Rat?

Das war es eigentlich.

Ich bedanke mich bei euch fürs lesen und schonmal im vorraus für eure Antworten, Danke! :-)

Janez

Urgestein ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬ Administrator a.D ▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Beiträge: 316

Registrierungsdatum: 28. März 2011

Beruf: Pfarrer a.D.

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. November 2015, 01:18

Aktiviert.

Liebe Grüße
Janez
Freuen dürfen sich alle, die Frieden stiften - Gott wird sie als seine Söhne und Töchter annehmen 'Matthäus 5, 9

Alvaro

✗ Stay fresh!

  • »Alvaro« ist männlich

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 5. September 2012

Wohnort: NRW

Beruf: Rettungsassistent im Bereich Bergrettung

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. November 2015, 12:20

Servus Kheld,

Ich habe deinen Beitrag zur Kenntnis genommen, werde mich aber (da ich gerade keine Zeit finde) zu einem späteren Zeitpunkt dazu äußern.

Greez,
Alvaro
"Emotion looks the same whether you're a suburban housewife or a suicide bomber. The truth is written on all our faces."

Kheld

Anfänger

  • »Kheld« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14. November 2015

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. November 2015, 21:03

Sers Alvaro,
danke & lass dir ruhig Zeit :-)

Danke auch dir, Janez

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Forum online seit 7 Jahren, 2 Monaten, 20 Tagen und 21 Stunden